Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

DE
FR

Hybridjacken 74 Artikel

Geschlecht
  • 43
  • 28
  • 3
Größe
  • 17
  • 57
  • 53
  • 56
  • 58
  • 45
  • 12
Kindergröße
  • 3
  • 3
  • 3
  • 3
  • 3
  • 3
  • 2
Marke
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 4
  • 4
  • 3
  • 4
  • 3
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 4
  • 1
  • 4
  • 12
  • 7
  • 4
  • 2
  • 4
  • 3
  • 1
  • 4
Farbe
  • 34
  • 0
  • 0
  • 17
  • 2
  • 20
  • 1
  • 2
  • 3
  • 1
  • 1
  • 5
  • 5
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Preis CHF
Kundenbewertungen
Hybridjacken – Optimal geschützt bergauf wie bergab.

Hybridjacken – Optimal geschützt bergauf wie bergab

Dank neuester Methoden bei der Fertigung von innovativen Sportjacken ist es möglich geworden, nicht nur Jacken aus verschiedensten funktionellen Materialien wie Kunstfaser, Merinowolle, Daune und Kunstdaune herzustellen, sondern auch noch diese dort zu platzieren, wo sie wirklich benötigt werden. Hybridjacken können so speziell auf unterschiedlichste Sportarten zugeschnitten und die besten Eigenschaften aller Materialien miteinander kombiniert werden. Eine Sportart die immer beliebter wird, ist Skitouring. Im Anstieg kommt man schnell ins Schwitzen, besonders unter den Armen. Gerade an dieser Stelle bieten Skitouring-Hybridjacken eine gute Belüftung. Hersteller verwenden hier dünne, atmungsaktive Stoffe. Bei der Abfahrt muss der Oberkörper neben der Kälte auch vor Wind geschützt werden. Mit winddichten und gut isolierenden Materialen auf der Jackenvorderseite schützen Hybridjacken vor Auskühlung und Windchill-Effekt.

Sortieren
 
Seite 1 von
2

Hybridjacken - ein Mix aus unterschiedlichen Materialien

Hybridjacken werden immer beliebter, der Mix aus den Vorzügen unterschiedlicher Materialien macht sie zum idealen Begleiter an kühlem Tagen oder bei wechselhaftem Wetter. Durch ihren optimalen Ausgleich zwischen Wärmeisolation und Luftaustausch sind sie besonders für sportliche Outdooraktivitäten in der kalten Jahreszeit geeignet.

Hybridjacken - warm und luftig zugleich

Hybridjacken Online Shop

Hybridjacken zeichnen sich dadurch aus, dass sie an den Körperstellen, an denen Wärme sehr schnell verlorengeht, z. B. am Torso gut isoliert, wärmend und winddicht sind. In Regionen, an denen eine erhöhte Transpiration zu erwarten ist, sind sie dagegen besonders atmungsaktiv und gut belüftet.

Um ausreichende Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, werden an Armen sowie an den Seiten dehnbare Materialien eingesetzt. Hybridjacken sind aber nicht nur eine gelungene Kreuzung aus unterschiedlichen Stoffen, sondern in der Regel auch leichter und haben ein geringeres Packmaß als herkömmliche Jacken.

Sehr gut geeignet sind Hybridjacken für das Bergwandern, bei dem sich oft anstrengende mit entspannten Phasen abwechseln. Auch auf Skitouren hat sich sind diese Form der Jacke bewährt, weil sie bei schneller Abfahrt wärmt und winddicht ist, aber atmungsaktiv für den schweißtreibenden Aufstieg. Dünne Hybridjacken leisten im Winter hervorragende Dienste als zweite Bekleidungsschicht, über der noch eine weitere Jacke getragen werden kann.

Materialmix

Stoffe die bei der Herstellung von Hybridjacken eingesetzt werden müssen ein breites Spektrum an Funktionen abdecken. Sie sollen wärmen, winddicht und atmungsaktiv, wasserabweisend sowie elastisch sein.

Materialien die diese Aufgaben erfüllen sind:

  • Fleece
  • Merinowolle
  • Kunstfasern
  • Daunen
  • Wolle
  • Imprägnierte Stoffe
  • Isolationsmaterial

Fleece hat den Vorteil, dass es wärmt, robust sowie pflegeleicht ist und schnell trocknet. Es ist an der Innenseite meist angeraut, um die Wärmeleistung zu steigern und Feuchtigkeit besser abtransportieren zu können. Neue Fasertechnologien verschaffen Fleece Elastizität und lassen seine Oberfläche glatt und windabweisend werden. Das gleiche gilt für Merinowolle, die entweder als Fleece oder pur verarbeitet wird. Wegen der guten Atmungsaktivität werden beide Stoffe überwiegend an den Armen oder Seiten eingesetzt, teilweise auch auf dem Rücken, weil dort häufig Rucksäcke getragen werden.

Die Vorderseiten von Hybridjacken sind mit isolierenden Füllungen ausgestattet. Sie bestehen mehrheitlich aus atmungsaktiven Kunstfasern oder einer Mischung aus Daunen und Kunstfasern, bei der die Daunen so präpariert wurden, dass sie wasserabweisend sind. Damit der Regen abperlen kann, sind die Oberstoffe der Füllung imprägniert.

Bei Hybridjacken aus Softshell werden an den Seiten, unter den Armen und auf dem Rücken Materialien ohne Membran, aber mit Imprägnierung verwendet. An den Schultern, der Armoberseite und der Kapuze ist das Softschellmaterial mehrlagig und mit einer wind-, wasserdichten und atmungsaktiven Membran verbunden. Ausschließlich im Brustbereich wird zusätzliches Isolationsmaterial eingesetzt.

Die Hybridjacke als zweite Bekleidungsschicht

Wer die Hybridjacke gerne als zweite Bekleidungsschicht unter einer weiteren Jacke tragen möchte, sollte beim Kauf darauf achten, dass Daumenlöcher vorhanden sind, die Jacke möglichst hautnah geschnitten ist und sie über einen hohen enganliegenden Kragen verfügt.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
044 5831086
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!