Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Devold

179 Artikel
Sortieren
 
Seite 1 von
4

Devold – Textilien aus Merinowolle für höchste Outdoor-Ansprüche

Ob beim Trekking-Ausflug, beim Outdoor-Trip oder beim Arbeiten in der rauen Natur: Wärmende Textilien sind zuverlässige Begleiter. Die Marke Devold präsentiert hochwertige Mode für höchste Outdoor-Ansprüche.

Die Geschichte von Devold

Die Marke Devold wurde im Jahr 1853 aus der Taufe gehoben. Die Idee hatte der Norweger Ole Andreas Devold. In seiner Textilfirma im norwegischen Ålesund setzte der Gründer auf moderne Techniken innovativer Maschinen, um Fäustlinge, Strickmützen, Schals und Co. gegen das nasskalte Klima herzustellen. Zum Kundenstamm zählten zunächst in erster Linie Arbeiter und Fischer, die auf der Suche nach wärmenden Textilien für den Einsatz an der norwegischen Küste waren. Heute sind die Klassiker aus Skandinavien echte Dauerbrenner.

Die Entwicklung der Marke

Im Laufe der Zeit haben sich die Angebote aus dem Hause Devold immer weiterentwickelt. Dabei fließen aktuelle Trends und Entwicklungen in die Produkte mit ein. Die Marke verfolgt das Ziel, höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Insbesondere die Faktoren Komfort und Funktionalität stehen im Fokus der Hersteller. Davon profitierten neben den norwegischen Fischern auch Polarabenteurer wie Børge Ousland oder Cecilie Skøg, die bei ihren Expeditionen in die kalte Wildnis auf die Ausstattung von Devold vertrauten. Zuletzt haben die Textilien bei der New Land Expedition 2013 zu Ellesmere Island im Norden Kanadas ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt.

Das Produktsortiment von Devold

Das Sortiment von Devold umfasst wärmende Wollunterwäsche und Funktionswäsche sowie Strümpfe, aber auch Kopfbedeckungen, die den kühlen Witterungen standhalten. Zudem setzt das Unternehmen auf temperaturregulierende Zwischenschichtbekleidung und Strickpullover. Damit spricht das Label vor allem Menschen an, die für die Arbeit im Freien die passende Ausstattung suchen. Daneben zählen Outdoor-Freunde zur Zielgruppe von Devold, die die Bekleidung beim Hiking oder Camping in der Natur heranziehen.

Was ist das Besondere an den Produkten von Devold?

Die Produkte von Devold überzeugen zum einen mit ihrer Robustheit. Sie sind den Anforderungen gewachsen, die das raue Klima Norwegens an sie stellt. Darüber hinaus sind die Teile funktionell. Es handelt sich um langlebige Stoffe, die den Träger vor den Witterungen schützen und ihm zugleich uneingeschränkte Bewegungsfreiheit beim Arbeiten ermöglichen.

Auch nach über 160 Jahren Unternehmensgeschichte steht bei Devold der natürliche Rohstoff Wolle im Mittelpunkt. Von den Arbeitspullovern mit groben Maschen, wie sie einst standardmäßig produziert wurden, ist aber nicht viel übrig geblieben. Heute punkten die Teile mit modischem Design, hoher Funktionalität und angenehmem Tragekomfort.

Welche Stoffe kommen bei der Herstellung der Devold-Textilien zum Einsatz?

Die bei der Herstellung verwendete Wolle stammt von Merinoschafen. Anders als synthetische Fasern absorbiert dieses Naturprodukt Feuchtigkeit sehr gut, sodass beim Tragen kein Nässegefühl zu bemerken ist. Die wärmenden Eigenschaften der Merinowolle sind ein weiteres Plus. Darüber hinaus sind die Textilien schnelltrocknend. Auf der anderen Seite punkten die Textilien aus Merinowolle ebenso an warmen Tagen, da der Stoff die Körpertemperatur optimal reguliert. Feuchtigkeit wird von innen nach außen abgegeben. Für verbesserte Atmungsaktivität und Isolationsfähigkeit ziehen die Hersteller moderne Fasertechnologien heran.

Die Philosophie der Marke

Höchste Qualitätsansprüche sind das A und O des Herstellers. Daneben steht Devold für einen verantwortungsvollen Umgang mit Tieren. Die Merinowolle, die bei der Produktion genutzt wird, stammt ausschließlich von zertifizierten Farmen aus Tasmanien. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass bei der Wollgewinnung auf Mulesing – eine schmerzhafte Behandlung der Schafe – verzichtet wird.

Bei der Herstellung der Wollprodukte setzt Devold auf Wool Tops. Dies sind halb fertige Elemente aus Rohwolle, die weiterzuverarbeiten sind. Somit hat die Firma ein Auge auf den Ablauf des Garnspinnens. Das Spinnen, Stricken, Färben und Nähen der Textilien erfolgt in einer Fabrik in Litauen. Dafür sind etwa 300 Angestellte im Einsatz.

Gründungsjahr

1853

Gründer

Ole Andreas Devold

Sitz des Unternehmens

Langevåg, Norwegen

Haupt-Produktgruppe

Wollunterwäsche, Strümpfe, Kopfbedeckungen, Zwischenschichtbekleidung und Strickpullover

offizielle Website

www.devold.com