CAMPZ Outdoor und Camping Online Shop
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Rückgabe gratis bei Sperrgut 3
Kauf auf Rechnung
40.000 Artikel 500 Marken
Ponchos
Wer auf einer Bergwanderung, beim Camping oder auf dem Rad vom Regen überrascht wird, ist froh, wenn er einen Regenponcho dabei hat. Diesen kann man schnell und einfach über sich und seine Ausrüstung ziehen. So bleibt man trocken und kann seine Tour ohne Unterbrechung fortsetzen. Hat der Regen aufgehört, wird der Poncho kurz ausgeschüttelt und kann schnell wieder verstaut werden. Ponchos sind wasserdicht, leicht, robust, lassen sich schnell aus- und wieder einpacken, bedecken Kopf, Oberkörper und zum Teil auch die Beine und sind manchmal sogar atmungsaktiv. Die am häufigsten verwendeten Materialien bei der Herstellung von Ponchos sind Polyester und Polyamid.

Regenponchos & Regencapes

2 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Geschlecht

Farbe

  • orange
  • transparent

Preis

CHF
bis
CHF
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
CAMPZ Notfall-Poncho Wanderlust orange
CAMPZ Notfall-Poncho Wanderlust orange orange
CAMPZ
Notfall-Poncho Wanderlust orange
CHF 0,90
SALE
CAMPZ Notfall-Poncho Wanderlust transparent
CAMPZ Notfall-Poncho Wanderlust transparent transparent
CAMPZ
Notfall-Poncho Wanderlust transparent
CHF 0,90
SALE

Regenponchos und Regencapes: damit dir das wechselhafte Wetter nichts anhaben kann

Stell dir vor, langsam meldet sich der Frühling, die ersten Sonnenstrahlen kitzeln die Nasenspitze und Maiglöckchen spitzen durch den Schnee. Für den echten Outdoor-Fan bedeutet das natürlich, dass nun die Saison zum Wandern, Bergsteigen und Campen beginnt. Viele Großstädter zieht es immer häufiger hinaus in die freie Natur. Dort kann man frische Luft, körperliche Ertüchtigung und ein einfaches Leben fernab von Büro und Supermarkt genießen. Doch was tun, wenn die Natur uns einen Strich durch die Rechnung machen möchte? Wir können uns nämlich nicht immer darauf verlassen, dass auch brav die Sonnen scheint. Und wenn du das nächste Mal von einem Schauer überrascht wirst, dann sind ein Regenponcho oder ein Regencape dein bester Freund. Wir zeigen dir heute einmal, wie du mit einem Regenponcho wandern und campen kannst, ohne dass du dich dabei vor der Feuchtigkeit fürchten musst.

Regenponcho & Regencape

Was ist ein Regenponcho denn eigentlich?

Wenn du dich schon einmal mit wetterfester Kleidung beschäftigt hast, dann bist du mit dem Konzept Regenponcho und Regencape bestimmt vertraut. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein tragbares Zelt, das du dir ganz einfach überstülpen kannst, ohne dass du dabei deine andere Ausrüstung ablegen musst. Damit schränkt ein Regencape Wandern und Joggen nur minimal ein. Wenn du es ganz besonders eilig hast, dann kannst du dir dein Regencape sogar im Gehen überwerfen. Die langen Kleidungsstücke sind so konzipiert, dass sie dich mit deiner gesamten Ausrüstung von Kopf bis Fuß bedecken, damit nichts unnötig nass wird.

Farben und Modelle

Heutzutage gibt es Regenponchos und Regencapes in den verschiedensten Modellen. Die bekannteste Variante ist dabei eine simple Plane mit einem Ausschnitt und Kapuze für deinen Kopf. In den meisten Fällen reicht der wasserfeste Stoff bis zu deinen Schuhen, damit auch deine Socken und Füße trocken bleiben. Auch beliebt ist die Variante, die ein wenig kürzer ausfällt. Sie lässt meist die Unterschenkel frei. Dein Vorteil dabei ist, dass du wesentlich mehr Bewegungsfreiheit hast und sich dein Regencape nicht so ohne weiteres verfängt. Unter den Regenponcho Einweg Modellen ist es auch üblich, dass das Kleidungsstück an der Seite offen ist. Es verfügt nicht über tatsächliche Ärmel, sondern liegt nur lose auf deinem Körper und deiner Ausrüstung. Meist sind diese Modelle aus besonders leichtem Plastik gefertigt, was natürlich nicht die beste Haltbarkeit verspricht. Dafür belasten sie dich aber auch nicht mit unnötigem Gewicht und gut geeignet für den Notfall.

So wählst du den richtigen Regenponcho für dich aus

Wenn du dir überlegst, mit welchem Regenponcho Festival oder Bergpfad in Angriff genommen werden können, dann hast du verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Falls für dein Regencape Festival und Campingplatz infrage kommen, dann kannst du dich guten Gewissens für ein leichtes Modell entscheiden, das dir die nötige Bewegungsfreiheit gibt. Für den Wanderweg und längere Touren solltest du dich auf jeden Fall für ein robusteres Modell entscheiden. Das mag zwar im ersten Moment nach mehr Gewicht klingen, du musst aber bedenken, dass dich das Teil auch bei einem längeren Marsch im Nebel vor der Nässe schützen soll.

Unser Tipp: Ein Gürtel lohnt sich auf alle Fälle, damit du ein unnötiges Herumflattern vermeiden kannst.

Der Regenponcho für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es verschiedene Ausführungen an Regenponchos. Diese können transparent oder farbig gestaltet sein. Warnfarben sind ebenfalls erhältlich, die den Träger auch bei Dunkelheit gut sichtbar machen. Die weiten Modelle ermöglichen, den Regenponcho auch über das Marschgepäck zu ziehen. So bleiben Rucksack und dessen Inhalt ebenfalls schön trocken. Ein Regencape hat auch immer eine Kapuze. Diese ist wichtig, weil über den Kopf die meiste Körperwärme verloren geht und natürlich dass dein Kopf nicht völlig nass wird. Kapuzen können bei vielen Regenonchos im Kragen verstaut werden, wenn man sie nicht benutzt.

Das Regencape für Kinder

Kinder lieben knallige Farben und deshalb sind bunte Regenponchos bei Kids ein Renner. Zudem bieten sie mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit. Zum einfachen Anziehen bieten die Modelle lange Reißverschlüsse oder große Druckknöpfe. Durch diese großzügigen Öffnungen wird auch beim Ausziehen des nassen Regencapes niemand nass. Die Nähte sind bei den meisten Ausführungen geschweißt statt vernäht, sodass auch hier kein Wasser eindringen kann. Ein Poncho gegen Regen bringt in der Regel auch seine eigene Tasche mit, in der er verstaut wird. Ein Regenponcho ist leicht zu reinigen - man sollte nur darauf achten, dass er vor dem Zusammenlegen trocken ist, damit kein Schimmel entsteht.

Falls du deine Regenausrüstung komplettieren möchtest, sieh dir auch einmal unsere Angebote für Regenhose und Regenjacke an.